„Führerbesuch im Römer“

Druck

Adolf Hitler kam am 31. März 1938 für eine Kundgebung in der Festhalle nach Frankfurt. Die Ausdehnung der Visite auf einen Besuch im Römer mit dem Höhepunkt der Eintragung in das Goldene Buch der Stadt verbuchte Friedrich Krebs als positives Zeichen. Schließlich hatte sich der Führer in „Mein Kampf“ recht abschätzig über Frankfurt als jüdisch verseuchter Stadt geäußert. Die Erinnerungsmappe (Historisches Museum Ph 14900) bietet über zwei Dutzend Fotos, ihre Qualität ist überwiegend schlecht. Die folgenden Bildunterschriften geben die gedruckten Bildunterschriften der Mappe wieder, die zumeist mitteilen, was auch ohne Text zu verstehen ist, zum Beispiel „Der Führer spricht“.

Bilder und Bildunterschriften mögen bei heutigen Betrachtern eine komische Wirkung hervorrufen. Zeitgenössisch gab es nichts zu lachen: Die Serie ist Ausdruck des nationalsozialistischen Führerkults.

Der Wagen des Führers kreuzt die Braubachstraße (zeitgenössische Bildlegende)

Oberbürgermeister Staatsrat Dr. Krebs begrüßt den Führer in der Römerhalle (zeitgenössische Bildlegende)

Gauleiter Reichsstatthalter Sprenger stellt dem Führer im Kaisersaal die Generäle der Wehrmacht vor (zeitgenössische Bildlegende)

Oberbürgermeister Staatsrat Dr. Krebs begrüßt den Führer im Kaisersaal (zeitgenössische Bildlegende)

Der Führer während der Begrüßungsansprache von Oberbürgermeister Staatsrat Dr. Krebs (zeitgenössische Bildlegende)

Der Kreis der Zuhörer bei der Begrüßungsansprache des Oberbürgermeisters

Der Führer dankt dem Oberbürgermeister (zeitgenössische Bildlegende)

Der Führer spricht (zeitgenössische Bildlegende)

Gauleiter Reichsstatthalter Sprenger und Oberbürgermeister Staatsrat Dr. Krebs im Kreis der Zuhörer während der Ansprache des Führers (zeitgenössische Bildlegende)

Oberbürgermeister Staatsrat Dr. Krebs zeigt dem Führer das Goldene Buch (zeitgenössische Bildlegende)

Der Führer trägt sich ein (zeitgenössische Bildlegende)

Der Führer besichtigt den Bürgersaal des Rathauses (zeitgenössische Bildlegende)

Der Führer auf dem Söller des Römers (zeitgenössische Bildlegende)

Der Führer verlässt den Römer (zeitgenössische Bildlegende)

Der Führer begibt sich zu seinem Kraftwagen (zeitgenössische Bildlegende)

Oberbürgermeister Staatsrat Dr. Krebs dankt noch einmal dem Führer (zeitgenössische Bildlegende)

Zusätzliche Stichwörter
Ereignisse:  Besuch Adolf Hitlers im Römer;  

  • Weitere Beiträge zu verwandten Themen
  • Janine Burnicki/Jürgen Steen, Historisches Museum  

    Impressum © Stadt Frankfurt am Main. Text erstellt 2003, aktualisiert am: 30.09.2003