Gedenktafel für Max Horkheimer

Plan

Druck

Gedenktafel für Max Horkheimer

Ort
Westendstraße 79

Enthüllungsdatum
14.02.1990

Ausführung
Bronzetafel mit Portrait, 100 x 50 cm, Gestaltung: Edwin Hüller



Text der Tafel
In diesem Hause wohnte von 1950 bis 1963 der Philosoph und Soziologe
Max Horkheimer (1895-1973) Mitbegründer der „Frankfurter Schule“, der von den Nationalsozialisten verfolgten und verfemten „Kritischen Theorie“ der Gesellschaft;
Ehrenbürger der Stadt Frankfurt am Main

Zusätzliche Stichwörter
Institutionen/Orte/Begriffe:  Wohnung von Max Horkheimer;  

  • Weitere Beiträge zu verwandten Themen
  • Institut für Stadtgeschichte  

    Impressum © Stadt Frankfurt am Main. Text erstellt 2014, aktualisiert am: 04.11.2015