Gedenktafel für Adam Leis

Plan

Druck

Gedenktafel für Adam Leis

Ort
ehemaliges Wohnhaus Eßlinger Straße 8 (Hotel Plaza)

Enthüllungsdatum
18.09.1995

Ausführung
Bronzetafel, 50 x 70 cm, mit Portrait, Gestaltung: Günter Maniewski



Text der Tafel
Adam Leis
Geboren am 16. Juli 1892 in Frankfurt am Main
Wurde wegen seines Widerstandes gegen die NS-Diktatur am 17. September 1942 in Frankfurt am Main-Preungesheim hingerichtet.
Er lebte in diesem Haus von Mitte der dreissiger Jahre bis 1942 gemeinsam mit Anita, seiner Frau und Gefährtin im Widerstand.

Zusätzliche Stichwörter
Institutionen/Orte/Begriffe:  Gedenktafel für Adam Leis;  

  • Weitere Beiträge zu verwandten Themen
  • Institut für Stadtgeschichte  

    Impressum © Stadt Frankfurt am Main. Text erstellt 2014, aktualisiert am: 04.11.2015