Gedenkplastik für Carlo Mierendorff, Carlo-Mierendorff-Schule

Plan

Druck

Gedenktafel für Carlo Mierendorff

Ort
Carlo-Mierendorff-Schule, Lichthof, Gravensteiner Platz 2

Enthüllungsdatum
29.09.1966

Ausführung
Bronzeplastik, Gestaltung: Knud Knudsen





Der Widerstandskämpfer Carlo Mierendorff (geb. 1897) wurde 1933 in Frankfurt verhaftet und für mehrere Jahre in Konzentrationslagern festgehalten. Später wurde er Mitglied des Kreisauer Kreises. Er starb 1943 bei einem Bombenangriff in Leipzig.

Zusätzliche Stichwörter
Institutionen/Orte/Begriffe:  Gedenkplastik für Carlo Mierendorff;  

  • Weitere Beiträge zu verwandten Themen
  • Institut für Stadtgeschichte  

    Impressum © Stadt Frankfurt am Main. Text erstellt 2014, aktualisiert am: 28.10.2015