Gedenktafel für Rose Schlösinger

Plan

Druck

Gedenktafel für Rose Schlösinger

Ort
Münzenberger Straße 4

Enthüllungsdatum
05.10.1994

Ausführung
Bronzetafel mit Portrait, 80 x 52 cm, Gestaltung: Günter Maniewski



Text der Tafel
In diesem Haus verbrachte ihre Kindheit Rose Schlösinger, geborene Ennenbach
* 5. Oktober 1907 in Frankfurt am Main
† 5. August 1943 in Berlin-Plötzensee
Die Tochter der bekannten Sozialdemokratin Sophie Ennenbach erhielt 1933 als Kindergärtnerin und Sozialarbeiterin Berufsverbot.
Sie arbeitete als Sekretärin in Chemnitz und Berlin und heiratete 1939 ihren Vetter Bodo Schlösinger.
Als Mitglied der Widerstandsgruppe „Rote Kapelle“ wurde sie in Plötzensee hingerichtet.

Zusätzliche Stichwörter
Institutionen/Orte/Begriffe:  Gedenktafel für Rose Schlösinger;  

  • Weitere Beiträge zu verwandten Themen
  • Institut für Stadtgeschichte  

    Impressum © Stadt Frankfurt am Main. Text erstellt 2014, aktualisiert am: 04.11.2015